Der achtzehnte Tag: 09.08.2006 Auf der Fähre und Heimfahrt von Belgien
Auf der Fähre von Stena Line

Auf der Fähre von Stena Line

Ich wachte um 8 Uhr wieder auf. Sämtliche Knochen taten mir weh. Werde ich vielleicht alt? Ich marschierte an Deck und genoß die frische Seeluft. Es regnete leicht und es war bewölkt. Um 12 Uhr Mittags kamen wir in Zeebrügge (Belgien) an. Ich fuhr durch Belgien nach Deutschland und kam dann wieder auf die A3. Um 20 Uhr Abends war ich dann wieder Zuhause: 18 Tage und 5500 km später !!

Fazit: Ein Abenteuerurlaub nach meinem Geschmack. Eine Rundreise die nicht druchgeplant war. Der schönste Flecken Erde den ich in meiner Reiselaufbahn bisher gesehen hatte. Schottland ein Traum in Sachen Landschaft, Burgen, Seen, Meer, Städte, Berge, Inseln und Leute. Ich werde auf jeden Fall dieses Land wieder besuchen und freue mich schon jetzt darauf !!!!!!!!

>>> Zurück zum ersten Tag

Tabellenbild Tabellenbild
Sonniges Schottland Stürmisches Schottland
Google