Der fünfzehnte Tag: 06.08.2006 Balmoral Castle, Glamis Castle, St. Andrews und Ankunft in Dunfermline Rosyth.
Glamis Castle

Glamis Castle

Balmoral Castle:
Bild

Crathie Church

 

Um 8.30 Uhr nahm ich im Hotel in Ballater mein Frühstück ein. Mit dem Auto ging es dann weiter zur Crathie Church und dem Balmoral Castle. Leider konnte ich das Schloß nicht besichtigen, da gerade die Königsfamilie zu Besuch war. Auch in die Kirche durfte man nicht, da eine Messe für die Königsfamilie abgehalten wurde. Ein riesiges Aufgebot von Polizisten und Securityleuten sperrte hier alles ab. Auf der A 93 fuhr ich dann Richtung Süden nach Rattray und von da aus nach Kirriemuir. Auf der Straße 928 Richtung Dundee gelangte ich dann zum Glamis Castle.

Glamis Castle:
Bild

Glamis Castle

 

Kurz vor Mittag erreichte ich dann das Schloss. Eines der prachtvollsten und am reichsten ausgestatteten Castles von ganz Schottland. Traumhaft schön die zahlreichen Dachspitzen, Türme, Türmchen und Statuen am Ende einer langen Allee. Das Schloss ist einer der Wohnsitze des Königshauses. Queen Elizabeths Mutter verbrachte hier ihre Kindheit und Prinzessin Margaret wurde in Glamis geboren. Das Schloss ist zudem der Hintergrund von Shakespeares Tragödie Macbeth.
Eine Ausstellung von Renault wurde gerade den Besuchern präsentiert. Der Eintritt kostete 15 Pfund. Nachdem ich mein Auto geparkt hatte, nahm ich an der Schlossbesichtigung teil. In ca. 30 Personen großen Gruppen wurde man durch die alten Gemäuer geführt und man bekam von einer Führerin die Geschichte jedes einzelnen Raumes genau erklärt. Ich fand dies sehr interessant und empfehlenswert, da die Räume und ihre Einrichtungsgegenstände bis ins Vierzehnte Jahrhundert zurückreichen.
>>> http://www.glamis-castle.co.uk/
>>> Informationen Glamis Castle

Tabellenbild Tabellenbild
Glamis Castle Ausstellung von Renault

Nachmittag ging es dann weiter nach Dundee und die herrliche Küstenstraße A90 und A91 nach St. Andrews (eindrucksvolle Universitätsstadt). Weiter fuhr ich dann nach Crail und von dort aus nach Westen bis nach Dunfermline Ausfahrt Rosyth. Eigentlich wollte ich mir ein Ticket von Superfastferries kaufen, aber leider hatten sie geschlossen. (Sonntag !!). Ich suchte mir in der Nähe ein Hotel. Es war sehr einfach und kostete 35 Euro. Mit einem gutem Buch ging es dann in die Kojen.

>>> Hier gehts zum 16. Tag

Google