1.Tag: Anreise Dublin, mit dem Taxi zum Hotel

Bild

Am Flughafen München

 

Früh Feierabend hieß die Devise am Mittwochnachmittag. Dann 14 km auf der Bahn laufen, kurz ins Freibad für ein paar Meter schwimmen und dann ab zu Sabine, wo wir uns alle trafen. Alle? Brigitte, Rainer, Sylvi, Hans, Sabine und ich. Der Flughafen München stand für die kleine Reisegruppe unter meiner Führung als erstes auf dem Plan. Geparkt wurde wie immer auf dem Urlauberparkplatz P41. Von dort brachte uns der Shuttlebus bis zum Terminal 1, wo wir bei Air Lingus, der bekannten irischen Fluggesellschaft eincheckten. Da wir noch Zeit hatten, genehmigten wir uns noch ein Bier und einen Snack im Flughafenrestaurant. Um kurz nach 20 Uhr hob dann auch schon unser Flieger mit Ziel Dublin ab. Um 22 Uhr Ortszeit erreichten wir die irische Hauptstadt. Ziemlich schnell bekamen wir unsere Koffer und fuhren mit dem Taxi bis zu unserem 3 Sterne Hotel: Dury Court Hotel im Temple Bar Bezirk. Nach dem Einchecken war auch noch Zeit für 2 Guinness an der Hotelbar, bevor wir uns im 6 er Apartment schlafen legten.

Flug München - Dublin - 1. irische Bar:

Fotoalbum 1. Tag

Weiter zu Tag 2:

Teaserbild

Um dreiviertel 7 klingelte der Wecker. Brigitte, Sabine, Hans und ich schlüpften in unsere Laufklamotten und los ging es zum Sightseeing Lauf durch Dublin. Es war relativ kühl (10 Grad), aber trotzdem machte der 5 km Lauf vorbei an Temple Bar, dem Fluss Liffey und schon vielen geschäftigen Einheimischen viel Spaß. Zurück im Apartment benötigten wir zuerst eine Dusche, bevor wir uns zur Sightseeingtour durch Dublin aufmachten...

Mehr Infos
Google